Mit dem Luftentfeuchter / Infrarotheizung dem Schimmel vorbeugen

Das eigene Schwimmbad ist als der Ort gedacht, an dem sich jeder entspannen und erholen kann. Umso wichtiger ist es daher auch, dass hier vieles beachtet wird, welches diese Ziele auch unterstützen kann. Ein sehr wichtiger Punkt ist das richtige Heizen zb. mit der Infrarotheizung im Schwimmbad.

Den Mittelweg zu finden, zwischen gutem und effektiven Heizen, dabei aber die Kosten im Auge zu behalten, ist nicht immer sehr leicht. Die Wahl der richtigen Heizanlage steht dabei schon einmal an erster Stelle. Denn so kann schon einmal der Grundstein gelegt werden. Effektiv geheizt werden kann mit der Infrarotheizung.

Denn diese gibt eine ganz andere Energie ab, als es bei anderen Heizformen der Fall sein wird. Bei einem eigenen Schwimmbad ist dieses sicherlich ein Punkt, der allen Nutzern entgegenkommen wird. Die Infrarotheizung alsHeizform gibt die Energie von einer zentralen Stelle ab. Ob dieses der Heizkörper ist, oder aber eine Fußboden-, Wand- oder Deckenheizung, dieses ist erst einmal egal. Denn wird die abgegebene Energie direkt dann in die Wärme gewandelt werden können, wenn sie auf einen festen Körper trifft.

Somit kann die Wärme schneller erzeugt werden, sodass der Mensch, der sich im Schwimmbad aufhalten wird, diese auch schneller merken wird. Bei anderen Heizungsarten wird erst dann dieser Effekt erzielt werden können, wenn sich viel Energie angesammelt hat, da diese aber an die Decke aufsteigt, wird auch dort als erstes die Wärme wahrgenommen werden können. Für einen Schwimmbadbesucher allerdings der falsche Ort.


Zudem zeigt es sich, dass mit der Energie und der Wärme der Infrarotheizung auch in anderen Bereichen Vorteile entstehen werden. Gerade im Schwimmbad, welches immer eine hohe Luftfeuchte hat, macht es sich deutlich bemerkbar, dass sich schnell durch das falsche Heizen und Lüften Schimmel bilden kann.

Durch die gute Infrarotheizung kann es vermeidbar sein. Wenn zudem auch noch mit Luftentfeuchtungsgeräten gearbeitet wird, dann kann der Schimmel vermieden werden. Luftentfeuchtungsgeräte arbeiten so, dass Sie die überflüssige Feuchte aufnehmen, sodass nur der Bestand bleiben wird, der nicht schädlich ist. egal bei welcher Heizanlage, das ein Luftentfeuchtungsgerät im Schwimmbad aufgestellt werden sollte, dieses sollte klar sein.

Dabei gibt es Luftentfeuchtungsgeräte in vielen Grössen und Modellen. Achten Sie beim kauf eines Luftentfeuchtungsgerätes darauf, sich von einem Fachmann beraten zu lassen. Denn nur das richtige Luftentfeuchtungsgerät kann wirklich helfen.

 
 
|